Wie wir ein T-Shirt optimal besticken

Die Stickerei hat eine lange Tradition und wir produzieren ganz in der Nähe von St. Gallen, der Hochburg der feinen und hochwertigsten Stickereien.

Wichtig ist die Grundqualität des T-Shirts. Das m2 Gewicht sollte nicht unter 160 g betragen.

Grundsätzlich sollte für die Produktion der Shirts keine kardierte, sondern gekämmte Baumwolle verwendet werden.

Ein Zusatz von z. Beispiel 5 % Lycra verhilft dem T-Shirt zu einer verbesserten Passform.

Wenn das T-Shirt mit Ihrem Firmen- oder Vereinslogo bestickt wird, sollte das Stickdessin nicht allzu grossflächig sein. Bei grösseren Flächen kann eine Applikation gemacht werden, das heisst, vor der Bestickung wird ein Stoff aufgelegt der dann nur leicht bestickt wird. Dadurch wird das Stickdessin weicher, zieht sich nicht zusammen und hat weniger Stiche.

Wir bei der Tonsai AG verwenden zum sticken von T-Shirts spezielle Nadeln die nicht spitzig sondern kugelrund sind. Dadurch wird das feine Garn der Shirts nicht verletzt und das T-Shirt nicht beschädigt.

Diese grosszügige Stickerei wurde nicht nur für die T-Shirts sondern für die gesamte Arbeitsbekleidung verwendet.

Klick auf das Bild öffnet es im Grossformat