Handtuch  Badetuch

Handtuch besticken

Als Geschenk oder Werbung bieten sich Handtücher geradezu an.

Frottée‐Handtücher sind sehr beliebt da sie hautfreundlich und saugfähig sind. Sie lassen sich leicht pflegen, sind anschmiegsam und vermitteln ein Wohlgefühl.

Wenn man von «Handtuch bedrucken» oder von «Handtuch beschriften» spricht, meint man vor allem «Handtuch besticken». Das ist die beste Art diesen Artikel mit einem Namen oder einem Firmenlogo zu veredeln. Die Stickerei kommt beim Handtuch sehr gut zur Geltung und überlebt meistens dasselbe.

Wir haben eine schöne Auswahl! Da diese ausschliesslich in unserer eigenen Schweizer Stickerei in Wittenbach bestickt werden, können wir Ihnen nicht nur höchste Qualität, sondern auch einen prompten Service anbieten.

Zwei Kollektionen von ausgesuchten Lieferanten

Eco-Star

Weiche Walkfrottier-Qualität mit formstabilem Gewebe gemäß DIN EN 14697. Ideal für den Objekteinsatz und variantenreich durch die große Farbauswahl an Küpenfarben.

 

Grössen:
Waschhandschuh 30 x 30 cm
Gästetuch 30 x 50 cm
Handtuch 50 x 100 cm
Duschtuch 70 x 140 cm
Badetuch 100 x 150 cm

Profi-Star

Füllig weiche Frottierkollektion mit einer grossen Auswahl an leuchtenden, modischen und erdbetonten Farben. Zeitloses Design mit eingewebtem Viskosestreifen an den Tuchenden, ohne Bordüre. Mit grosszügigen Waschhandschuhen, Gästetüchern und Saunatuch-Grössen.

 

Grössen:
Waschlappen 17 x 24 cm
Gästetuch 40 x 50 cm
Handtuch 50 x 100 cm
Duschtuch 70 x 140 cm
Badetuch 100 x 150 cm

Profi-Star

Mehr über Frottéetücher

Frottée oder Frottier? Was ist der Unterschied?

Wenn wir heute über Frottée reden, dann meinen die allermeisten Leute nicht „Frottée“, sondern den flauschigen Begleiter in unseren Badezimmern. Es hat sich – obwohl eigentlich falsch – die Schreibweise «Frottée» eingebürgert. Wir benutzen sie deshalb auch und schreiben von Frottéetüchern und nicht von Frottiertüchern. Was ist aber der Unterschied?

Frottierartikel werden auf speziellen Webstühlen hergestellt (gewoben). Sie bestehen aus zwei Garnen, dem Schuss und der Kette. Im Gegensatz zum Schuss der normal gespannt ist wird die Kette sehr locker gehalten. Dadurch entstehen die typischen Schlingen des Frottiertuches. Das Kettgarn selbst ist speziell gedreht damit es eine grosse Oberfläche hat. Durch diese beiden Effekte (Schlingen und grosse Oberfläche) erhält das Gewebe das grosse Volumen und die hohe Saugfähigkeit.

Frottée oder Frotté hingegen ist ein glattes Gewebe mit Effektgarnen mit Noppenzwirn bzw. Schlingengarn im Schuss. Es hat aber keine grosse Bedeutung.

Der Anfang der Frotéetücher

Die Geschichte der Frottéeartikel ist höchstens 150 Jahre alt. Es ist nicht genau erwiesen wo diese Art der Herstellung erfunden worden ist. Man sagt, dass diese Technik vom Vorderen Orient über Frankreich Europa gekommen ist und dann die Welt erobert hat. Der Name Frottée kommt vom französichen „frotter“ was übersetzt „reiben“ heisst.

Normalerweise werden drei verschiedene Arten von Frottéewäsche angeboten, nämlich:

WalkfrottéeGezwirnter FrottéeVelour Frottée
Bei dieser Art wird vor allem auf die Weichheit und grosse Saugfähigkeit geachtet. Diese erreicht man durch die grossen Schlingen und das verwendete, weiche Garn.Hier werden wie der Name schon sagt Zwirne anstatt Garne verwendet, also zwei Garne miteinander verdreht. Die Oberfläche wird dadurch fester, das Tuch härter. Diese Tücher sind robust und haben einen guten Massageeffekt.Hier werden die Schlingen des „Walkfrottées“ mit einer speziellen Maschine aufgeschnitten, es wird feineres Garn verwendet und dadurch erreicht man einen samtenen Effekt.

Die Mehrheit der heute angebotenen Frottéeartikel sind aus Walkfrottée. Für die Hotellerie wird aber gerne der gezwirnte Frottée benutzt, weil diese Fäden stärker und griffiger sind. Sie haben eine grössere Lebensdauer da eben gezwirnte Garne zum Einsatz kommen.

Veredelung von Frottéetücher

Handtücher bedrucken oder Handtücher besticken? Nachträglich ein Handtuch bedrucken kommt selten vor weil sich die Struktur des Gewebes nicht für einen Druck eignet. Meistens meint man auch, wenn man von einem «Badetuch bedrucken» oder «Handtuch bedrucken» redet, die Veredelung mit einer hochwertigen Stickerei.

Dabei werden nicht nur Logos gestickt, sondern auch z. Beispiel Badetücher personalisiert was heisst, wir sticken Namen in die Frottéetücher.

Pflege & Tipps

Frottéeartikel sind sehr pflegeleicht. Sie können bei 60°C gewaschen werden, weiss kann sogar bei 95°C gekocht werden. Waschmittel mit optischem Aufheller sollten nur für die weissen Tücher verwendet werden. Weichspüler sollten vorzugsweise nicht eingesetzt werden, da sie wie ein Film auf dem Garn haften und dadurch die Saugfähigkeit beeinträchtigen. Besser ist es, wenn die Tücher im Tumbler getrocknet werden. So sind sie danach sehr weich und saugfähig.

Es kann immer wieder vorkommen, dass ein Faden herausgezogen wird. Bitte nicht weiter daran ziehen, sondern einfach kurz abschneiden. Das beeinträchtigt die Qualität nicht.

Dürfen wir Ihnen Muster unserer Qualitäten zusenden?
Wünschen Sie eine Gesamtofferte mit Ihrem Firmenlogo?